Samstag, 17 April 2021

Schulbetrieb ab 19.04.2021

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Bergkamen, 16.04.2021

Liebe Eltern der Jahnschulkinder,

wir melden uns heute wieder mit den neuesten Informationen.

Laut Mail des Schulamtes hat der Krisenstab des Kreises Unna gestern beschlossen, dass die Schulen ab 19.04.2021 weiter im Distanzunterricht arbeiten.

So wird es ja auch in der Presse kommuniziert.

Alle abgesprochenen Abläufe bleiben somit weiter bestehen.

Änderungen werden Ihnen selbstverständlich umgehend mitgeteilt.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Schulbetrieb nach den Osterferien 2021

 Liebe Eltern,

gestern wurde durch unsere Schulministerin kurzfristig angekündigt, dass es ab Montag in den Grundschulen in NRW für zunächst eine Woche ausschließlich Distanzunterricht geben wird.

Alle für Sie wichtigen Informationen und die organisatorischen Abläufe dazu, bekommen Sie ganz zeitnah von Ihren Klassenlehrern.

Es gibt ab Montag wieder ein Notbetreuungsangebot. Im Rahmen der Notbetreuung werden nun erstmals ab der nächsten Woche Schnelltests durchgeführt. Ihr Kind kann nur mit einem negativen Schnelltest, oder einem entsprechenden Nachweis (nicht älter als 48 Stunden) in der Schule betreut werden.

Bitte informieren Sie uns über Betreuungsbedarf schnellstmöglich per Mail.

Wir halten Sie über weiter Veränderungen wie immer auf dem laufenden, und hoffen auf einen zeitnahen Schulstart.

Viele Grüße

Birgit Jendyk

 

 

                                                                                                                                                                            Bergkamen, 26.03.2021

Liebe Eltern der Jahnschulkinder,

die Osterferien starten morgen und gestern Nachmittag um 17.00 Uhr gab es eine Mail des Schulministeriums mit Informationen zum Schulbetrieb.
Nach den Osterferien soll - sofern es die Lage zulässt – der Unterricht so weitergehen wie jetzt bis zunächst einschließlich 23.04.
Zu dem Angebot von (freiwilligen!) Selbsttests gibt es noch keine konkreten Informationen, aber seien Sie versichert, dass Ihr Kind hier an der Jahnschule nicht am ersten Schultag nach den Osterferien getestet wird, ohne dass zu Ihnen Kontakt aufgenommen wurde! Egal, was das Ministerium sich eventuell bis dahin einfallen lässt.
Sollten es weitere Informationen zum Schulbetrieb geben, erhalten Sie diese umgehend von uns.
Das Sekretariat ist in den Ferien nicht besetzt, Sie können gegebenenfalls aber gerne über Mail Kontakt zu uns aufnehmen.

Vielen Dank an Sie und Ihre Kinder dafür, dass der Schulbetrieb so reibungslos ablaufen konnte und viel Verständnis aufgebracht wurde!
Schöne Osterferien trotz dieser aufreibenden Zeit und bleiben Sie alle gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Fahrner

Klasse 2000 Siegel

                                                                                                                                                                                                             15.03.2021

Klasse2000-Auszeichnung für die Jahnschule

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Jahnschule seit 16 Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem KLARO-Siegel 2021 ausgezeichnet.

Die Jahnschule nimmt seit dem Schuljahr 2004/2005 an dem Unterrichtsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung teil. Momentan beteiligen sich alle Klassen und erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen.

Das bundesweite Programm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Zwei- bis dreimal pro Schuljahr führt eine Klasse2000-Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Themen reichen von Ernährung, Bewegung und Entspannung bis hin zu sich selbst mögen und Freunde haben, Probleme und Konflikte gewaltfrei lösen, kritisch denken und Nein-Sagen, z. B. zu Alkohol und Zigaretten. Die Inhalte werden spielerisch und mit interessanten Materialien vermittelt. Um auch in der Corona-Pandemie präsent zu sein, hat Klasse2000 sein digitales Angebot für Kinder, Eltern und Lehrkräfte stark ausgeweitet.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Schulleiterin Susanne Fahrner. „Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie sind die Themen von Klasse2000 besonders wichtig: gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung und angemessen mit Problemen und Konflikten umgehen zu können – das hilft dabei, besser durch die Krise zu kommen.“

Um das Siegel zu erhalten, musste die Jahnschule mehrere Voraussetzungen erfüllen, z. B.:
• mindestens 75 % aller Klassen nehmen an Klasse2000 teil
• Klasse2000 ist im Schulprofil verankert
• Gesundheitsförderung spielt nicht nur im Unterricht, sondern im ganzen Schulleben eine wichtige Rolle.

Klasse2000 wird über Spenden und Fördergelder finanziert, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen (220 € pro Klasse und Schuljahr). Schulleiterin Susanne Fahrner bedankte sich herzlich bei den Unterstützern.

KLARO Siegel jpg 002

 

 

Sportabzeichen 2020

Als einzige Bergkamener Grundschule hat die Jahnschule im letzten Jahr die Schülersportabzeichen abgenommen.

Von 194 Schülern konnten 115 das Abzeichen in Empfang nehmen. Das sind 59,28% der gesamten Schülerschaft.

Dafür bekamen die Schulleiterin der Jahnschule, Frau Susanne Fahrner, und die Sportlehrerin, Frau Olga Gloger, 

vom Geschäftsführer der Stadtsportgemeinschaft, Herr Heiko Rahn, einen Scheck über 100€ überreicht. Für das Geld

wurden Frisbeescheiben für den Sportunterricht auf dem Schulgelände gekauft. Vielen Dank an die Stadtsportgemeinschaft!

Auch im Jahr 2021 werden sich die Schülerinnen und Schüler wieder anstrengen, um die Grundschule mit den meisten

abgenommenen Sportabzeichen in Bergkamen zu sein.

Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern der Jahnschule,

 

ab dem 22. Februar gibt es in den Grundschulen NRW ein sogenanntes Wechselmodell zur Wiederaufnahme des Unterrichts. Dieses sieht vor, dass die Kinder an einigen Tagen wieder am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen. Weiterhin wird es auch einen großen Anteil Distanzunterricht für Ihre Kinder geben.

Alle Informationen zum Vorgehen an unserer Schule haben Sie durch die Klassenlehrer bereits in der letzten Woche erhalten.

Am Freitag, 19. Februar 2021 wurde die bestehende Coronabetreuungsverordnung aktualisiert. Diese beinhaltet nun eine Maskenpflicht im Unterricht auch für die Grundschüler.  Die Ausnahme für den Aufenthalt im Klassenraum so wie sie bislang galt, wurde gestrichen.

Gemeinsam mit Ihren Kindern werden wir diese neue Regelung zur Verringerung von Infektionsrisiken in unserem Schulalltag umsetzen.

Wir freuen uns darauf, alle Jahnschüler in der kommenden Woche wiederzusehen.

Viele Grüße

Ihr Jahnschulteam

 

 

Liebe Eltern der Jahnschule,

zuallererst wünschen wir Ihnen ein frohes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr. Wir hoffen, dass Sie besinnliche und schöne Tage rund um den Jahreswechsel verbringen konnten.

Auch zu Beginn des Jahres 2021 wirken sich die Corona-Pandämie und die zu deren Bekämpfung ergriffenen Maßnahmen weiterhin auf das Unterrichtsgeschehen an unserer Schule aus. Für den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen gelten ab dem 11.Januar 2021 folgende Regelungen:

  • Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt.
  • In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht nach den Weihnachtsferien als Distanzunterricht erteilt.
  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder -soweit möglich- zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Bundesgesetzlich wird hierfür eine Regelung vorgenommen, das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 für Alleinerziehende) zu gewähren.
  • Schulen bieten eine Betreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die nach Erklärung ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können.
  • Während der Betreuung findet kein Unterricht statt. Die Betreuung wird nur zum Teil von Lehrkräften übernommen (nicht von Klassenlehrern).

Für den Fall, dass Sie überhaupt keine Möglichkeiten sehen, Ihr Kind zuhause zu betreuen, bieten wir wie gewohnt die Notbetreuung an.

Betreuungsbedarf sollte im Vorfeld schriftlich und rechtzeitig angemeldet werden.

Für die Zeit des Distanzlernens in den nächsten drei Wochen erhalten Ihre Kinder Aufgaben über das Padlet ihres Jahrgangs. Kontakt zu den Klassen- und Fachlehrern wird es auch über unsere neue Plattform Iserv geben.

Zusätzlich bieten wir alle drei Montage als Abholtage an. An diesen Tagen können Sie in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr Materialien für Ihre Kinder in der Pausenhalle abholen.

Nach Bearbeitung sollten diese bis spätestens Freitag 14:00 Uhr wieder abgegeben werden, damit eine Korrektur durch die Klassen- und Fachlehrer erfolgen kann.

Für weitere Hinweise oder Fragen nehmen Sie bitte persönlich Kontakt zu uns auf.

Viele Grüße und bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Jahnschulteam

 

Mitgliederversammlung Förderverein entfällt

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

durch den erneuten Lockdown im Monat November halten wir eine Verschiebung der Mitgliederversammlung für sinnvoll.

Die Jahreshauptversammlung am 12.11.2020 entfällt, und wird auf Anfang des nächsten Jahres verschoben.

Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Viele Grüße und kommen Sie gesund durch den Winter.

Birgit Jendyk

 

Notbetreuung 07.01.2021 und 08.01.2021

                                                                                                                                                                                                                                                         Bergkamen, 16.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie bereits in der Presse erfahren haben, werden die Weihnachtsferien um zwei Tage verlängert. Wie schon am 21.12.2020 und 22.12.2020 ruht der Unterricht auch am 07.01.2021 und 08.01.2021. Auch an diesen beiden Tagen findet eine Notbetreuung statt. Falls Sie diese benötigen, liegt ein Antragsformular im Sekretariat bereit. Bitte rufen Sie uns an, wir leiten es Ihnen weiter.

Dies gilt auch für OGS- und VG-Kinder!

Wer keinen Antrag gestellt hat, kann nicht in die Notbetreuung!

Mit freundlichen Grüßen

S. Fahrner

Schulleiterin

coronabedingte Massnahmen nach den Herbstferien 2020

Sehr geehrte Eltern der Kinder der Jahnschule,

angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens möchte ich Ihnen heute drei Mitteilungen machen.

1.) Am Montag nach den Herbstferien, am 26.10.2020, findet für alle Kinder Klassenunterricht von 08:10 Uhr – 11:40 Uhr beim/bei der Klassenlehrer*in statt.

Sollte es dann weitere Schulmails und Anordnungen seitens des Ministeriums geben, werden wir Ihnen dies mitteilen.

Ebenso erhalten die Kinder und Sie dann Informationen über den weiteren Schulbetrieb, ob z. B. das Klassenlehrersystem zunächst wieder beibehalten werden soll.

2.) Auch der angekündigte Elternsprechtag (23.11.2020) kann in der gewohnten Form nicht stattfinden.

Es wird uns angeraten, die Elterngespräche im 2. + 3. Schuljahr telefonisch zu führen.

Die Angebote für die Gesprächstermine für die ersten und vierten Klassen erhalten Sie durch die Klassenlehrer*in individuell.

3.) Falls Sie am 26.10.2020 Fragen zu einer eventuellen Quarantäne haben, lassen Sie Ihr Kind zuhause und rufen Sie in der Schule an.

Ich wünsche Ihnen allen frohe und entspannte Herbstferien, bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

S. Fahrner

Schulleiterin

 

Notbetreuung 21.12.2020 +22.12.2020

Liebe Eltern,

wie schon so oft in diesem Jahr, bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Kooperation, wenn sich innerhalb weniger Stunden neue Erlasse oder Entscheidungen für neue Situationen ergeben.

Heute erreichte uns eine weitere Schulmail, aus der sich Neuerungen für den Schulalltag ab dem 14.12.2020 ergeben.

Als Beitrag zur Kontaktreduzierung gelten ab Montag 14. Dezember 2020 folgende Regeln:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um in der Kürze der Zeit reagieren zu können, sind Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte aufgefordert, der Schule schriftlich mitzuteilen, ob und ab wann Ihr Kind in den Distanzunterricht wechselt. Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist nicht möglich, und mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Falls Sie für Ihr Kind entscheiden sollten, dass es in das Distanzlernen wechselt, müssen Sie uns dies bitte schriftlich mitteilen. Hier hat sich der Weg über die Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bewährt. Bitte treffen Sie diese Entscheidung schnellstmöglich, um uns Planungssicherheit zu geben.

Im Distanzunterricht wird Ihr Kind von uns mit Unterrichtsmaterialien versorgt. Die Inhalte sind an die Unterrichtsinhalte des Präsenzunterrichts angeglichen. Zur näheren Umsetzung erfahren Sie am Montag alles Weitere von Ihren Klassenlehrern.

Die Schulferien werden um zwei Tage verlängert, sodass die Kinder am 07. und 08. Januar 2021 keinen Unterricht haben. Es wird lediglich eine Notbetreuung geben.

Es sind schwierige Zeiten, bleiben Sie bitte gelassen und gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jahnschulteam

Jahn-Gem.-Grundschule-Bergkame
Jahnstraße 1759192 BergkamenTelefon: 02306/98585-0Fax: 02306/98585-18
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                                                                                                                                                     

                                                                                                                                                                             Bergkamen, 26.11.2020

Sehr geehrte Eltern der Jahnschüler*Innen,

wie bereits in der Presse angekündigt und mit Schulmail des Ministeriums vom 23.11.2020 bestätigt, ist am

21. und 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei.

An beiden Tagen findet eine Notbetreuung statt. Falls Sie diese benötigen, liegt ein Formular im Sekretariat bereit.
Bitte rufen Sie uns dann an, wir leiten es Ihnen weiter und geben Sie das Formular schnellstmöglich für eine zuverlässige Planung zurück.

Dies gilt auch für OGS- und VG-Kinder!

Wer keinen Antrag gestellt hat, kann nicht in die Notbetreuung!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Fahrner
-Schulleiterin-

Kontakt

Jahn.-Gem. Grundschule Bergkamen
Jahnstr. 17
59192 Bergkamen
02306/985850 (Sekretariat)
E-Mail: JahnGSBgk@gmx.de

Intern